Logo

Lehrer_innen

Bringen Sie den Girls‘ Day in Ihre Schule!


Mit dem Girls‘ Day können auch Sie Ihre Schülerinnen unterstützen sich in Technik, Handwerk und Naturwissenschaften zu erproben, um ihnen neue Möglichkeiten abseits traditioneller Rollenbilder aufzuzeigen.


Natürliches Technikinteresse


Wissenschaftliche Studien belegen, dass Kinder ein natürliches Interesse an technischen Zusammenhängen haben. Sie versuchen schon früh, diese zu begreifen. Die Tatsache, dass Technik vor allem bei Mädchen wenig praktisch umgesetzt wird, führt jedoch häufig dazu, dass das Technikinteresse mit zunehmendem Alter verloren geht. Im Jugendalter ist die Berufsorientierung dann oft schon auf starre Geschlechterrollen festgelegt. Dieser Festlegung soll mit einer frühzeitigen Sensibilisierung der Mädchen vorgebeugt werden: Bei den Aktionen rund um den Girls‘ Day haben deshalb schon Mädchen im Volksschulalter die Gelegenheit, aktiv ihr handwerklich-technisches Geschick zu erproben, spannende Berufsfelder kennen zu lernen und mit weiblichen Vorbildern zu sprechen. Dabei kann der Grundstein für die spätere Berufswahl gelegt werden – abseits von Rollenbildern und Klischees.


Rückmeldungen von Lehrerinnen zu den bisherigen Girls' Day - Aktionen finden Sie hier.


Hier finden Sie die Informationsbroschüre für Volksschulen.


Materialien zur geschlechtergerechten Berufsorientierung in der Volksschule


Hier finden Sie Materialien zur Vor- und Nachbereitung im Unterricht:


Technikbox - die Technikbox umfasst unterschiedliche altersgerechte Arbeitsblätter, wie z.B. ein Werkzeugmandala u.v.m.


Memospiel ist ein Memory zu unterschiedlichen Berufen.


Mein Berufe-ABC ist ein Buch, in dem Kinder unterschiedliche Berufe aus Wissenschaft, Technik, Kunst und Handwerk kennenlernen können.


Mädchen in die Technik. Jungen in die Pädagogik.


Handreichung für geschlechterreflektiertes Arbeiten in der Berufsorientierung mit Grundschulkindern. (Teresa Schweiger und Philipp Leeb, Johannes Kepler Universität Linz, Universität Passau 2014)


Erforschen und Entdecken


Anregungen zur Integration genderspezifischer Aspekte in den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht in der Volksschule. (Verein mafalda)


Mehr als 200 Lehrberufe


Die Broschüre „Mehr als 200 Lehrberufe“ zeigt Fotos von Lehrlingen bei ihrer Arbeit und enthält Aufgaben zum Bild „Eine Stadt voller Berufe“. Die Materialien eigenen sich besonders gut für die Volksschule.


Leitfaden für geschlechtssensible Pädagogik

für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder von 0 bis 10 Jahren von Schneider Claudia (2014), Frauenabteilung der Stadt Wien

Im Rahmen des Girls‘ Day bieten wir Ihnen die Möglichkeit, eine aus drei verschiedenen Aktionen zu wählen.


In den Monaten Mai, Juni und September bis November


  • können die Mädchen ein Unternehmen in der Region besuchen und Handgriffe in der Werkstatt oder im Labor ausprobieren.
  • können geschulte Mitarbeiterinnen des Mädchenzentrums einen technisch-handwerklichen Workshop für die Mädchen in Ihrer Schule abhalten.


Begleiten Sie Ihre Schülerinnen dabei, Erfahrungen auf neuen Wegen zu sammeln und ihren Horizont zu erweitern!


Aktuelle Termine finden Sie unter dem Menüpunkt Aktionen Girls‘ Day.