Logo

FRAUENFÖRDERUNG

FRAUENBILDUNGSFONDS


Unterstützt werden jene Frauen, die sich mit einer Ausbildung eine existenzsichernde Zukunft schaffen wollen und für die keine anderen Institutionen die Kurs- bzw. Ausbildungskosten fördern. Das Erwerben von Zusatzqualifikationen soll Frauen sowohl beim Wiedereinstieg in das Berufsleben unterstützen, als auch die beruflichen Chancen am Arbeitsmarkt verbessern. Der Frauenbildungsfonds ist eine einmalige finanzielle Zuwendung – je Antragstellerin wird eine Weiterbildungsmaßnahme gefördert.

Frauen haben viele Fähigkeiten! Oft wissen sie aber gar nicht, was alles in ihnen steckt oder welches Talent in welchem Beruf am besten eingesetzt ist. Deshalb wird im Rahmen des Frauenbildungsfonds darauf Bedacht genommen und in Kooperation mit der Bildungsberatung Kärnten im Vorfeld ein Kompetenz-Profil für die Antragstellerin erarbeitet. In einer Erstberatung bei der Bildungsberatung Kärnten wird geklärt, welcher Weg für die Antragstellerin zielführend ist und welche weiteren Schritte hierzu gesetzt werden sollten.


Hier finden Sie den Informationsfolder zum Frauenbildungsfonds, die Förderrichtlinien (Stand: 8. März 2021) sowie das Online-Antragsformular.


Auskünfte:

Erika Hornbogner

E: erika.hornbogner@ktn.gv.at

T: 050 536 33054

Persönlich nach Terminvereinbarung.



PROJEKTFÖRDERUNGEN


Die Projektförderungen richten sich an Einrichtungen, Vereine und Einzelpersonen, die Projekte mit frauenpolitischer Relevanz in und für Kärnten durchführen möchten. Es muss sich um Maßnahmen zur Unterstützung von Frauen oder der Förderung der Geschlechtergleichstellung handeln, die keine sonstige Referatszuständigkeit besitzen, wie z. B. Abbau von Rollenstereotypen, Mitwirkung, Mitsprache und Teilhabe am politischen und gesellschaftlichen Leben, Verbesserung der Gleichstellung von Frauen und Männern, u.a.


Den Förderantrag und das Abrechnungsformular für Projektförderungen finden Sie hier:

Förderantrag (Word ausfüllbar), Förderantrag (händisch auszufüllen), Förderabrechnung (Word ausfüllbar) , Förderabrechnung (händisch auszufüllen)


Auskünfte:

Mag.a Corinna Begusch, Bakk.

Dienstag bis Freitag von 8-12 Uhr

E: corinna.begusch@ktn.gv.at

T: 050 536 33059